Menu Content/Inhalt
Home arrow Fußball Junioren arrow Saisonabschluß 2009 - Junioren
Saisonabschluß 2009 - Junioren Drucken E-Mail

Meisterschaft- und Saisonabschlussfeier des TV Rembrücken 

Auch in diesem Jahr feierte die Juniorenabteilung des TV Rembrücken wieder einen gemeinsamen Saisonabschluss. Und wie 2 Jahre zuvor galt es auch wieder einen Meister zu ehren. Unseren F-Junioren ist es gelungen, wieder eine Meisterschaft nach Rembrücken zu holen. Den Spielern um das Trainerteam Wolfgang Lohrentz, Alexander Appel und Udo Mohr gelang ein furioser Durchmarsch, sie wurden mit 100 geschossenen Toren und nur einem einzigen Gegentreffer ungeschlagener Meister der Kreisklasse Gruppe 5.

Am Samstag, den 23.05.2009, nachdem alle Junioren-Mannschaften am Vormittag ihr letztes Saisonspiel bestritten hatten, begann gegen 14.30 Uhr auf dem Vereinsgelände des TVR die Feier mit dem Eintreffen der Meistermannschaft.

Als Erster ergriff Jugendleiter Ralf Steidl das Wort und begrüßte alle anwesenden Eltern und Spieler. Danach wurde von den Trainern der einzelnen Mannschaften Resümee für die abgelaufene Saison gezogen.

Die D-Junioren unter den Trainern Michael Forstmann und Florian Perner belegten in ihrer ersten Saison auf dem Großfeld den 7. Platz in Ihrer Gruppe. Die E-Junioren unter Trainer Ralf Steidl belegten den 8. Platz in Ihrer Gruppe. Bei beiden Mannschaften gab es Höhen und Tiefen, aber alles in allem ist die Saison für beide Teams ganz gut verlaufen. Trainer Ralf Steidl übergab symbolisch die Spielerpässe "seiner" Kinder an Michael Forstmann, denn aus diesen beiden Mannschaften wird in der kommenden Saison die gemeinsame D-Junioren-Mannschaft entstehen. Sie wollen dann gemeinsam versuchen einen höheren Tabellenplatz zu erreichen. Danach informierte F-Junioren-Trainer Wolfgang Lohrentz die Anwesenden noch mit ein paar Daten von der Meistermannschaft und ehrte einige Kinder für besondere Leistungen.

Nach den Saisonberichten der Trainer kamen dann endlich die Meisterspieler an die Reihe. Jedes Kind erhielt eine Urkunde und einen Pokal vom TV Rembrücken, diese Präsente wurden unter großem Applaus und mit den besten Glückwünschen von Ralf Steidl an jeden einzelnen Spieler übergeben.

Das nach 2007 nun schon wieder eine Meisterschaft in einem solch kleinen Verein wie dem TV Rembrücken gefeiert werden konnte, zeugt von einer sehr guten Jugendarbeit. Dies würdigte Jugendleiter Ralf Steidl und zeigte sich sehr stolz auf die Leistungen seiner Junioren-Mannschaften.

Nach dem offiziellen Teil traten auch dieses Mal wieder "Mamas" gegen "Papas" an und bewiesen ihr eigenes fußballerisches Talent in einem flotten Spielchen auf dem Kleinfeld. Nach 2 x 15 Minuten waren die Akteure bei dem sehr schönen Wetter ziemlich geschafft.

Der Grill war inzwischen angeworfen worden und so saßen alles Kinder, Eltern und Freunde des Vereins bei Grillwürstchen, frischen Salaten und gut gekühlten Getränken noch lange in gemütlicher Runde beisammen.

 


1
1

Der Aufbau ist geschafft, die Gäste und Meister können kommen.

1

So sehen Sieger aus !!!

1

Das Trainerteam Wolfgang, Udo und Alex mit Sponsor Bernd

1
1
1
1

Ganz schön was los hier !

1

Auch die Trainer bekommen einen Pokal

1

Anja überreicht dem "ehemaligen" E-Junioren Trainer Ralf ein Andenken an seine Jungs.

1

v.l.n.r. hinten: JL Ralf Steidl, Wolfgang Lohrentz, Lukas Hoyer, Felipe Goretzki, Alexander Maas, Annika Bräuer, Robin Müller, Richard Roth, Dominik Mohr, Alex Appel, Udo Mohr

mittlere Reihe: Jaouad Boulayoun, Ben Zimmermann, Justin Wingsheim, André Völker, Kevin Appel, Tom Steinschulte, Alexander Zorko

liegend: Peter Kestawitz, Benjamin Mohr

es fehlen: Furkan Karayurt, Dominik Schüler

1

Alle Juniorenspieler die bei der Feier dabei waren

1
1
1
1

Einlauf der Gladiatoren beim Spiel "Mamas" gegen "Papas"

1

Mannschaft der "Papas"

v.l.n.r. stehend: Thomas Müller, Klaus Kestawitz, Frank Zimmermann, Bernd Maas

kniend: Andreas Hoyer, Alex Appel, Arno Wingsheim, Thomas Schmidt

1

Mannschaft der "Mamas" (mit Unterstützung von 2 Trainern)

v.l.n.r. stehend: Heidrun Kestawitz, Udo Mohr, Wolfgang Lohrentz, Moni Mohr, Susanne Steinschulte 

kniend: Kristin Weber, Sabine Maas, Annett Zimmermann, Linh Appel

 

Impressionen vom Spiel:

1
1
1
1
1
1
1
1

 

 

1

Das Spiel ist zu Ende - Endstand 4 : 4

1

Ran ans Buffet

1

Bei solchen Würstchen bekommt man Hunger !!!

1

Unser Grillmeister Torsten

1

Die richtige Abkühlung für die Kinder