Menu Content/Inhalt
Home
Datenschutzrichtlinie Drucken E-Mail


Der TVR beachtet die neue Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)sowie das Bundesdatenschutzgesetz. Dies gestaltet sich im Einzelnen wie folgt:

 

1.     Zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben des TVR werden unter Beachtung der jeweils aktuellsten Normen personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Mitglieder im Verein gespeichert, übermittelt und verändert. Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein seine Adresse, die sonstigen Kontaktdaten (soweit vorhanden: Telefon, Telefax, E-Mail), sein Geburtsdatum und seine Bankverbindung auf. Diese Informationen werden in dem vereinseigenen EDV-System gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

 

2.     Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Kassenwart Nils Hartung. Verantwortlich für die Veröffentlichung/Datenübertragung ist die Schriftführerin Ursel Ott.

3.     Im Zusammenhang mit seinen satzungsmäßigen Veranstaltungen veröffentlicht der Verein personenbezogene Daten und Fotos seiner Mitglieder auf seine Homepage und übermittelt solche Daten und Fotos an Print- und Telemedien sowie elektronische Medien. Die Veröffentlichung/Übermittlung der Daten umfasst hierbei höchstens Name (soweit möglich in abgekürzter Form), Vereinszugehörigkeit, Funktion und Aufgabe im Verein sowie – falls erforderlich oder zwangsläufig mit einer Wettkampfteilnahme verbunden – Altersklasse oder Teamjahrgang.

 

Durch ihre Mitgliedschaft und Anerkennung der Satzung des TVR stimmen die Mitglieder des TVR der Speicherung, Bearbeitung, Verarbeitung und Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung der Aufgaben und Zwecke des Vereins zu. Eine anderweitige Datenverwendung ist nicht statthaft.

 

Im Zusammenhang mit Jubiläen, Ehrungen u.ä. veröffentlicht/übermittelt der Verein Daten und Fotos nur mit Einwilligung des betroffenen Mitglieds.

 

 

 

 

4.     Jedes Mitglied hat das Recht auf

1.     Auskunft über seine gespeicherten Daten (Artikel 15 DS-GVO),

2.     Berichtigung seiner gespeicherten Daten im Falle der Unrichtigkeit (Artikel 16 DS-G

3.     Löschung seiner Daten (Artikel 17 DS-GVO)

4.     Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DS-GVO),

5.     Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DS-GVO),

6.     Wiederspruch (Artikel 21 DS-GVO).

Diese Rechte können schriftlich oder per E-Mail an die unter 2. Genannten Verantwortlichen geltend gemacht werden.

 

5.     Den Organen des Vereins und allen Mitarbeitern des Vereins oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als den zur jeweiligen Aufgabenerfüllung gehörenden Zwecken zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein hinaus.

 

6.     As Mitglied des Landessportbundes und sonstiger Verbände ist der Verein verpflichtet, seine Mitglieder an den Verband zu melden. Übermittelt werden dabei Name, Alter und Vereinsmitgliedsnummer.

 

7.     Den Mitgliedern steht das Recht der Beschwerde über die Datenverarbeitung des Vereins bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde ist im Bundesland Hessen der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit mit Sitz in Wiesbaden.

 

Heusenstamm, den 05.06.2018

 

Die Datenschutzrichtlinien zum Download:

 

 Adobe PDF:    download
 WinWord DOC:    download